Steunpunt Wijnaldum

ARCHÄOLOGISCHER STÜTZPUNKT WIJNALDUM

Der Nordwesten Frieslands (Westergo) war im frühen Mittelalter ein Zentrum von Reichtum, Macht und Goldschmiedekunst.

Vor allem rund um Wijnaldum wurden spektakuläre Goldfunde gemacht. Hieraus wird ersichtlich, dass dieses Gebiet eine bedeutsame Position im damaligen Friesischen Königreich inne hatte. Im Stützpunkt Wijnaldum im alten Konsistorium neben der Andreaskirche wird diese Geschichte sichtbar. Der spektakulärste Fund in diesem Dorf ist eine große goldene Fibel (Gewandnadel), das berühmteste archäologische Objekt in Friesland. Ab Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts wurden im Laufe der Jahre weitere Stücke dieser Fibel aus dem Jahr 650 gefunden, so dass sie immer weiter rekonstruiert werden konnte. Der Stützpunkt organisiert regelmäßig Aktivitäten, unter anderem Wanderungen zu der Warft, wo die Fibel gefunden wurde.

Täglich geöffnet über Schlüsseladressen im Dorf.

Hotspot

Schau es dir schon einmal an